Hanoju Haarvital Women

    60 Kapseln mit je 445mg

    16,95 €
    Bruttopreis Lieferzeit: 1-3 Werktage

    Mengenrabatt

    MengeRabattSie sparen
    21,00 €Bis zu 2,00 €
    32,00 €Bis zu 6,00 €
    Menge

      Rabatte:

    Bis 31.12.20 ab 30 € -3% / ab 200 € -5% (Abzug auf dem Weg zur Kasse). 2% Skonto bei Vorauskasse!

      Lieferung - Versand:

    Lieferung innerhalb 1 - 3 Tage / ab 30 € versandkostenfrei (Deutschland)!

      Gutscheine:

    Neukunden-Gutschein 5 € mit G-Code: gis25 (Einlösbar nach Kunden-Anmeldung!)

    "Hanoju Haarvital Women 445mg 60 Kapseln"

    Nahrungsergänzungsmittel mit Maca, Ashwagandha, Fo-Ti (Vielblütiger Knöterich) Extrakt, Vitamin B Komplex, Traubenkernextrakt ((vitis vinifera) 30 % OPC), Coenzym Q10, Zink und Selen.

    Zutaten pro Kapsel (genaue Angaben s. Bild 2):

    Maca Pulver
    Vitamin B1        
    Vitamin B2         
    Vitamin B3        
    Vitamin B5        
    Vitamin B6       
    Biotin                  
    Folsäure               
    Vitamin B12-1%  
    Traubenkernextrakt ((vitis vinifera) 30 % OPC)
    Zink gluconat      
    Coenzym Q10
    Fo-Ti (Vielblütiger Knöterich) Extrakt
    Ashwaganda Extrakt
    Selenhefe 0,2%
    Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

    Inhalt pro Packung:
    60 Kapseln zu 406 mg = 24,4 g

    Verzehrempfehlung:
    Zur Nahrungsergänzung zweimal täglich eine Kapsel mit viel Wasser einnehmen. Vorzugsweise eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

    Allgemeine Informationen:

    Gegen Haarausfall, der bei Frauen stressbedingt und überraschend auftreten kann, helfen Ruhe, die richtige Ernährung sowie unser Spezial-Produkt: Haarvital Woman.

    Etwa hundert Haare verlieren wir täglich, das ist ganz normal und kein Grund zur Beunruhigung. Bleiben allerdings Haare büschelweise in der Bürste hängen oder fallen über einen längeren Zeitraum aus, kann es sich um krankhaften Haarausfall handeln.
    Bei Frauen mit Haarausfall, spielen häufig die weiblichen Geschlechtshormone eine große Rolle. Schwankungen im Hormonhaushalt, die zu Haarausfall bei Frauen führen können, sind meistens Folgen von:

    -Schwangerschaft: nach der Geburt fallen die Östrogenwerte stark ab!
    -Antibaby-Pille: auch das Absetzen der Pille führt zu einem plötzlichen Rückgang des Östrogenspiegels im Körper.
    -Wechseljahre: Im Zuge der Menopause geht die Produktion von Östrogen im weiblichen Körper zurück.

    Hinsichtlich der weiblichen Geschlechtshormone ist der hormonelle Haarausfall also durch einen Mangel an Östrogen bedingt. Allerdings kann der Haarausfall auch mit einer Schilddrüsenfehlfunktion zusammenhängen. Zu den allgemeinen Ursachen von Haarausfall zählt außerdem Nährstoffmangel. Besonders Frauen können hiervon im Zuge von Hungerkuren betroffen sein. Zudem entsteht auch im Zusammenhang mit einer starken Menstruation häufig ein Eisenmangel.

    Viele Frauen sind heutzutage einer permanenten Dauerbelastung ausgesetzt. Das Ausbalancieren von beruflichen und familiären Verpflichtungen kann oftmals in Stress ausarten. Doch kann Stress zu vermehrtem Haarausfall führen? Tatsächlich handelt es sich bei Stress sogar um einen sehr häufigen Auslöser! Dies wird darauf zurückgeführt, dass sich durch ein dauerhaftes Empfinden von Stress Botenstoffe wie Noradrenalin am Haarfollikel sammeln. Diese bewirken eine Entzündung, aufgrund derer die Wachstumsphase des Haares beendet wird und das Haar letztendlich ausfällt. Haare fallen allerdings erst zwei bis drei Monate nach Ende der Wachstumsphase aus, was erklärt, warum der Haarausfall häufig erst dann eintritt, wenn der größte Stress schon wieder vorbei ist. Wird die Produktion von Stresshormonen dauerhaft gesenkt, wachsen die Haare nach einiger Zeit auch wieder nach.Es kann mit 17, 27, 37 oder später passieren – gegen Haarausfall ist auch jugendliches Alter kein Garant. Stress in Verbindung mit hormonellen Umstellungen und unausgewogener Ernährung ist allerdings eine Kombination, die der Körper oft mit Haarausfall rächt. Sehr häufig mit drei bis fünf Monaten Verzögerung.

     



    -Laktosefrei
    -Ohne Nuesse
    -Ohne künstl. Aromastoffe
    -Sojafrei
    -Glutenfrei
    -Gelatinefrei

    Hinweise gemäß NemVO:
    Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

    Original HANOJU steht für Service und Qualität.
    Wenn Sie noch Fragen zu unseren Produkten haben, schreiben Sie uns. Wir nehmen uns Zeit für Sie. Tausende zufriedene Kunden in ganz Europa vertrauen diesen Produkten.

    Hanoju
    410
    chat Kommentare (1)
    Rang
    Aktuell keine Kunden-Kommentare